Die Ausbildung zum/zur
staatl. anerk. Erzieher*in

Impulse für die Zukunft zu setzen

Als Erzieher*in kannst Du in allen Feldern der Kinder- und Jugendhilfe arbeiten, wie z.B. in der Früherziehung und Frühförderung oder in einer Kindertagebetreuung. Darüber hinaus sind Erzieher*innen in der Jugendarbeit, Freizeitpädagogik sowie im Bereich Soziale Arbeit, Erwachsenenbildung oder Behindertenhilfe tätig. Mit Abschluss der Ausbildung erhältst Du neben dem staatlichen Abschluss ein Zertifikat über die Zusatzausbildung in Waldorfpädagogik. Damit kannst Du auch in anthroposophischen Einrichtungen arbeiten.

  • Enge Begleitung durch Mentor*innen
  • Individuelle Schwerpunkte
  • Intensive Praxisphasen
  • Erlernen eines Instruments
  • „Waldorf-Diplom“ zusätzlich zum staatlichen Abschluss
  • Täglich künstlerisches oder handwerkliches Arbeiten

Bei uns kannst Du Deine Ausbildung in Voll- und Teilzeit absolvieren:

Zur VollzeitausbildungZur Teilzeitausbildung

Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Cookies für Statistik, Videos und Kartendienste sowie anonyme, technisch notwendige Cookies.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.